Gesang * Bildung * Management

 

Auftritte

 

Martin Vácha ist als Sänger (Stimmfach Bariton) und Gesangspädagoge tätig. In dieser Rubrik finden Sie Informationen sowohl zu seinen Auftritten als auch zu Konzerten und Vorstellungen seiner Studierenden/Schüler u.a. am Institut für Gesang und Musiktheater der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.

 

 

Termine:

 

Donnerstag, 22. Februar 2018:

Unter dem Titel "nah & fern" interpretieren Martin Vácha (Bariton) und Ines Schüttengruber (Klavier) im Ernst Krenek Forum Krems "The Ballad of the Railroads" von Ernst Krenek sowie Werke von Ralph Vaughan-Williams, Francis Pulenc und Johannes Simetsberger. Detailinfos sind dem Flyer (pdf) und dem Programmheft (pdf) zu entnehmen.

 

März 2018:

Im Schlosstheater Schönbrunn wird die "Zauberflöte" von Wolfgang Amadeus Mozart mit Studierenden des Instituts für Gesang und Musiktheater der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien gegeben. Vladimir Cabak (Tenor, Monostatos) studiert in der Klasse von Martin Vácha.

 

Samstag, 3. März 2018:

Um 19.00 Uhr gestalten Rannveig Braga-Postl (Mezzosopran), Martin Vácha (Bariton) und Darya Volkova (Klavier)  im Schloss Unterwaltersdorf (Stadtgemeinde Ebreichsdorf) unter dem Titel "Spähend in das blaue Nebelland..." einen Gesangs- und Klavierabend mit Werken von Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms, Edvard Grieg, Fanny Hensel, Ralph Vaughan-Williams und verschiedener isländischer Komponisten. Detailinfos sind der Einladung (pdf) zu entnehmen.

 

Montag, 12. März 2018:

Bei einer Gedenkveranstaltung zur Revolution von 1848 im Festsaal der Österreichischen Akademie der Wissenschaften gestalten Martin Vácha (Bariton) und Nina Violetta Aichner (Klavier) mehrere musikalische Beiträge. Detailinfos sind dem Programm (pdf) zu entnehmen.

 

Donnerstag, 5. April 2018:

Rannveig Braga-Postl (Mezzosopran), Martin Vácha (Bariton) und Darya Volkova (Klavier)  gestalten im Bezirksmuseum in Wien-Josefstadt unter dem Titel "Spähend in das blaue Nebelland..." einen Gesangs- und Klavierabend mit Werken von Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms, Edvard Grieg, Fanny Hensel, Ralph Vaughan-Williams und verschiedener isländischer Komponisten. Bezirksvorsteherin Veronika Mickel hat den Ehrenschutz der Veranstaltung übernommen. Detailinfos sind dem Programmheft (pdf) zu entnehmen.

 

Donnerstag, 3. Mai 2018:

Die Studierenden von Martin Vácha am Institut für Gesang und Musiktheater der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien gestalten auf der Neuen Studiobühne einen Gesangsabend. Der erste Teil ist dem Werk Franz Schuberts gewidmet. Detailifos folgen. Am Klavier: Nina Violetta Aichner. Eintritt frei.

 

Juni 2018:

Im Rahmen eines Benefizkonzerts für bedürftige Studierende bringen Ulrike Sych (Sopran), Rannveig Braga-Postl (Mezzosopran), Rainer Trost (Tenor), Martin Vácha (Bariton), Nina Violetta Aichner und István Bonyhádi (Klavier) die Liebeslieder-Walzer von Johannes Brahms sowie das Spanische Liederspiel von Robert Schumann zur Aufführung. Das Konzert findet in den Räumlichkeiten der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien statt, weitere Infos folgen.

 

Sonntag, 26. August 2018:

Als Auftakt zu den Gesangskursen der Austrian Master Classes/AMC in Zell an der Pram/OÖ. findet ein Dozentenkonzert statt. Detailinfos folgen. Informationen zum Kurs: siehe Menüpunkt "Kurse/Vorträge".

 

Samstag, 1. September 2018:

Bei der Matinee der Meisterkurse für Gesang der Austrian Master Classes/AMC in Zell an der Pram/OÖ. präsentieren sich u.a. Sänger der Klasse von Martin Vácha. Informationen zum Kurs: siehe Menüpunkt "Kurse/Vorträge".

 

Impressum / AGB

Kontakt